Anno 1520 wurde immer wieder beobachtet, wie eine dunkle Gestalt mit langen weißen Haaren heimlich das Käpfle hinaufschlich und Stunden oder Tage später wieder hinab ins Dorf stieg. Keiner durfte wissen wer diese Gestalt war, noch was sie tat.
Der Überlieferung nach, war diese Gestalt die Käpfle-Hex, die kranken Menschen half gesund zu werden, ohne sie auch nur zu berühren, Kräuter oder Medikamente zu geben.
Viele Jahre später verschwand die Käpfle-Hex spurlos.
Man sagt, ein Mann aus dem Scheibus, mit schwarzer Kleidung, sei des Öfteren auf dem Käpfle mit einem Spiegel gesehen worden und genau mit diesem Spiegel soll er die Käpfle-Hex für immer in den Wald verbannt haben.
Der Mann soll der Scheibus-Deifl persönlich gewesen sein, der nicht wollte, dass die Käpfle-Hex die Menschen, denen er vorher die Krankheit gab, wieder heilte.
Auch heute gibt es noch Menschen, welche die Fähigkeit haben, Menschen von Warzen und anderen Krankheiten zu heilen. Wie auch die Käpfle-Hex gehen sie in den Wald.
Man sagt, das alte Weible, die Käpfle-Hex, sei immer noch im Wald und gibt ihr Geheimnis an bestimmte Personen weiter, um Krankheiten und den Scheibus-Deifl zu bekämpfen.

Fasnet 2023

  • 360Daeg
  • 23Stonda
  • 38Minuda
  • 9Sekonda

    Nägschdes Johr goht's gwies
    wiedr rond! Gebbed Acht
    auf eich ond bleibed gsond!

🥳 🎉 👹
Besucher: 1876